Header Image

Stadtspiel Dresden in der Metallbox, Route Johannstadt

Artikel merken

Beschreibung

Als interessantes Viertel voller Sehenswürdigkeiten ist die Dresdner Johannstadt nicht bekannt. Doch trotzdem birgt der Stadtteil einige Schätze, die es zu entdecken gilt. Zum Beispiel lernen Sie bei dieser spannenden Schnitzeljagd die älteste Litfaßsäule Dresdens kennen. Außerdem werden Sie am Eliasfriedhof, auf dem die Gräber vieler bekannter Persönlichkeiten zu finden sind, entdecken. Auf Ihrem weiterein Weg lernen Sie unter anderem etwas über die Geschichte des Plattenbaus, besuchen die Trinitatisruine und können Ihren Tag gemütlich im Johannstädter Fährgarten ausklingen lassen. Erleben Sie eine ganz besondere Stadttour voller Überraschungen mit dem Stadtspiel (Ver-) Führung!

So funktioniert das Stadtspiel: Nach der Buchung erhalten Sie die Stadtspiel-Box ganz bequem per Post nach Hause, aber auch eine Abholung direkt in Dresden ist möglich (Abholung: Waldschlößchenstraße 14, 01099 Dresden, Mo-Fr, 9-17 Uhr). Für eine Gruppe bis zu 10 Personen benötigen Sie nur eine Stadtspiel-Box! Ganz ohne Termin oder Anmeldung können Sie dann jederzeit starten. In der Box enthalten sind 11 nummerierte Briefumschläge sowie zwei Karten, mit denen Sie beginnen. Auf der ersten Karte steht, wo Ihre Route startet, sowie das erste Rätsel. Erst nach dem Lösen des ersten Rätsels erfahren Sie, welcher Briefumschlag der erste ist. Die Umschläge werden also nicht der Reihe nach geöffnet! In jedem Umschlag befinden sich dann eine Wegbeschreibung zur nächsten Station Ihrer Tour, das nächste Rätsel sowie eine Info-Karte mit Wissenswertem zu Ihrem jeweiligen Standort. Auf diese Art und Weise rätseln Sie sich durch die Stadt. Dabei können Sie selbst entscheiden, wie lange Sie sich welche Sehenswürdigkeit anschauen und wann Sie eine Pause einlegen. Es ist auch möglich, die Schnitzeljagd auf mehrere Tage aufzuteilen, ganz wie Sie möchten. Sollten Sie ein Rätsel nicht lösen können, gibt es einen Notfall-Briefumschlag, in dem Sie alle Lösungen finden. Genießen Sie diese entspannte Art und Weise, die Stadt zu erkunden!

Als interessantes Viertel voller Sehenswürdigkeiten ist die Dresdner Johannstadt nicht bekannt. Doch trotzdem birgt der Stadtteil einige Schätze, die es zu entdecken gilt. Zum Beispiel lernen Sie bei dieser spannenden Schnitzeljagd die älteste Litfaßsäule Dresdens kennen. Außerdem werden Sie am Eliasfriedhof, auf dem die Gräber vieler bekannter Persönlichkeiten zu finden sind, entdecken. Auf Ihrem weiterein Weg lernen Sie unter anderem etwas über die Geschichte des Plattenbaus, besuchen die Trinitatisruine und können Ihren Tag gemütlich im Johannstädter Fährgarten ausklingen lassen. Erleben Sie eine ganz besondere Stadttour voller Überraschungen mit dem Stadtspiel (Ver-) Führung!

So funktioniert das Stadtspiel: Nach der Buchung erhalten Sie die Stadtspiel-Box ganz bequem per Post nach Hause, aber auch eine Abholung direkt in Dresden ist möglich (Abholung: Waldschlößchenstraße 14, 01099 Dresden, Mo-Fr, 9-17 Uhr). Für eine Gruppe bis zu 10 Personen benötigen Sie nur eine Stadtspiel-Box! Ganz ohne Termin oder Anmeldung können Sie dann jederzeit starten. In der Box enthalten sind 11 nummerierte Briefumschläge sowie zwei Karten, mit denen Sie beginnen. Auf der ersten Karte steht, wo Ihre Route startet, sowie das erste Rätsel. Erst nach dem Lösen des ersten Rätsels erfahren Sie, welcher Briefumschlag der erste ist. Die Umschläge werden also nicht der Reihe nach geöffnet! In jedem Umschlag befinden sich dann eine Wegbeschreibung zur nächsten Station Ihrer Tour, das nächste Rätsel sowie eine Info-Karte mit Wissenswertem zu Ihrem jeweiligen Standort. Auf diese Art und Weise rätseln Sie sich durch die Stadt. Dabei können Sie selbst entscheiden, wie lange Sie sich welche Sehenswürdigkeit anschauen und wann Sie eine Pause einlegen. Es ist auch möglich, die Schnitzeljagd auf mehrere Tage aufzuteilen, ganz wie Sie möchten. Sollten Sie ein Rätsel nicht lösen können, gibt es einen Notfall-Briefumschlag, in dem Sie alle Lösungen finden. Genießen Sie diese entspannte Art und Weise, die Stadt zu erkunden!