Haldenfahrt

Beschreibung

Ab 11:00 Uhr geht es von der ersten Einstiegshaltestelle am Essener Hauptbahnhof los, weiter zum zweiten Einstiegsort an der Zeche Zollverein zu 11:15 Uhr. Von dort geht es auf zur ersten Attraktion, zur Halde Beckstraße in Bottrop. Während der Gästeführer über die Historie und die gegenwärtige Nutzung der Halde berichtet, fahren wir auf die Halde hinauf, um auf die Ende 2018 als letzte Zeche im Revier stillgelegte Zeche Prosper Haniel, die angrenzende Kokerei und die Skihalle Bottrop herunterzublicken. Im Anschluss können Sie auf den Tetraeder steigen und während einer kleinen Pause den malerischen Ausblick genießen.

Wer möchte, kann auf den Tetraeder steigen!

Weiter geht es nach einem Imbiss in der Gaststätte Handweiser vorbei an der Halde Rungenberg zu einer weiteren echten Attraktion des Ruhrgebiets, der Halde Hoheward in Herten. Die zu einer Touristenattraktion ausgebaute Halde bietet Ihnen zum Abschluss unserer Tour dann noch einmal einen einmaligen Ausblick auf das Ruhrgebiet. Im Anschluss geht es dann zurück zu Zeche Zollverein und zum Hauptbahnhof.

Studenten bis 26 Jahre mit entsprechendem Nachweis sowie schwerbehinderte Personen mit entsprechendem Ausweis können mit dem ermäßigte Fahrpreis von 29,00 € fahren. Sie können im nächsten Buchungsschritt den Abschlag „ermäßigte Personen“ auswählen. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Abschlag dann für alle Tickets berechnet wird. Ist nur eine Person berechtigt, legen Sie die Tickets bitte einzeln in den Warenkorb.

Für Gruppen ab 10 Personen wird automatisch der ermäßigte Fahrpreis von 29,00 € p.P. hinterlegt. Abfahrt:
Essen Hbf/Touristikzentrale: 11:00 Uhr
(direkt neben der Touristikzentrale bzw. dem Haus der Technik)
Im Fahrpreis ist jeweils ein Mittagsimbiss enthalten.