Route Industriekultur per Rad

Beschreibung

Fünf Tage – Vier ÜbernachtungenLernen Sie auf insgesamt 4 Rad-Etappen den enormen Facettenreichtum der industriekulturellen Geschichte und Landschaft der Metropole Ruhr kennen. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise, von den Anfängen des Bergbaus und der Eisen- bzw. Stahlindustrie über die Blüte derselben in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts bis hin zum fortwährenden und beispielhaften...

Fünf Tage – Vier Übernachtungen

Lernen Sie auf insgesamt 4 Rad-Etappen den enormen Facettenreichtum der industriekulturellen Geschichte und Landschaft der Metropole Ruhr kennen. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise, von den Anfängen des Bergbaus und der Eisen- bzw. Stahlindustrie über die Blüte derselben in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts bis hin zum fortwährenden und beispielhaften Strukturwandel einer ganzen Region. Entdecken Sie den besonderen Reiz (ehemaliger) Fördertürme, Hochöfen, Gasometer, Zechensiedlungen und der das Bild des Ruhrgebiets prägenden Halden. Meist geht es auf ehemaligen Bahntrassen, ergänzt um idyllische Ufer- und Waldwege, verkehrsarme Straßen und einen innovativen Radschnellweg, komfortabel und steigungsarm zu den imposanten Zeitzeugen der Industriekultur. Aber auch die neu entstandenen touristischen Anziehungspunkte des Ruhrgebiets, wie Museen, Zoos, Theater, Bäder, Parks oder Einkaufstempel kommen im Rahmen dieser durchaus anspruchsvollen Radtour durch mehr als 10 Städte nicht zu kurz.

Etappe 1:
Gelsenkirchen – Castrop-Rauxel
Highlights: Schurenbachhalde, Nordsternpark, Zoom Erlebniswelt Museum Strom und Leben
Mögliche Abstecher: Zeche Ewald und Landschaftspark Hoheward, Schiffshebewerk Henrichenburg

Etappe 2:
Castrop-Rauxel – Essen
Highlights: Zeche Zollern, Zeche Nachtigall, Kemnader See, RuhrtalRadweg
Mögliche Abstecher: Altstadt Hattingen, Eisenbahnmuseum Bochum, Baldeneysee und Villa Hügel

Etappe 3:
Essen – Oberhausen
Highlights: Margarethenhöhe Essen, Landschaftspark Duisburg Nord, Gasometer Oberhausen
Mögliche Abstecher: Aquarius Wassermuseum, Innenhafen und Rheinorange Duisburg, CentrO Oberhausen

Etappe 4:
Oberhausen - Gelsenkirchen
Highlights: Gehölzgarten Ripshorst, Welterbe Zollverein
Mögliche Abstecher: Berne Park, ThyssenKrupp-Quartier

tägliche Tourenlänge ca. 50 - 60 km

 

Mehr anzeigen »

Verfügbare Termine