3-Seen-Tour

Beschreibung

Drei Seen, ein Fluss, viele Geschichten

Unsere Fahrt beginnt um 10:00 Uhr am Kornmarkt in Witten. Von dort fahren wir über die Höhen des Ardeygebirges nach Hohensyburg und zum Hengsteysee, dem ältesten Ruhr-Stausee, und erfahren etwas über die Entstehung der Ruhr-Stauseen und die Ruhr als „Kraftquelle“, deutlich zu sehen am Koepchen-Pumpspeicherkraftwerk.
Vorbei an der historischen Herdecker Altstadt geht es durch das Ruhrtal zum Kemnader See, dem jüngsten Ruhr-Stausee, und zum „Zollhaus“ an der Lakebrücke in Herbede, wo wir direkt neben der Ruhr eine Mittagspause machen. Mit der MS „Schwalbe II“ fahren wir anschließend durch die Herbeder Ruhrschleuse bis Witten-Bommern, wo uns der Doppeldecker-Cabriobus wieder abholt.
Im historischen Ortszentrum von Wetter-Wengern erfahren wir etwas über die Mutter aller Kochbücher, Henriette Davidis. Auf dem Gelände der Burg und Freiheit Wetter lernen wir zwei Pioniere der Industrialisierung des Ruhrgebietes kennen und werfen einen Blick über den Harkortsee, bevor der Cabrio-Bus uns zurück zum Wittener Kornmarkt bringt.





Studenten bis 26 Jahre mit entsprechendem Nachweis sowie schwerbehinderte Personen mit entsprechendem Ausweis können mit dem ermäßigte Fahrpreis von 29,00 € fahren. Sie können im nächsten Buchungsschritt den Abschlag „ermäßigte Personen“ auswählen. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Abschlag dann für alle Tickets berechnet wird. Ist nur eine Person berechtigt, legen Sie die Tickets bitte einzeln in den Warenkorb.

Für Gruppen ab 10 Personen wird automatisch der ermäßigte Fahrpreis von 29,00 € p.P. hinterlegt. Dauer: 5 Stunden inkl. Pause mit Mittagsimbiss, Ansagen durch qualifizierte Gästeführer.
Abfahrtsort: Kornmarkt in 58452 Witten
Im Fahrpreis ist jeweils ein vegetarischer Mittagsimbiss enthalten.