Römer-Lippe-Route - Auf den Spuren der Römer

Beschreibung

Sieben Tage · Sechs Übernachtungen. Erleben Sie die Natur zwischen Detmold und Xanten, entlang der Römer-Lippe-Route und entdecken Sie den Neuling unter den Radfernwegen. Mit seinen etwaigen thematischen Wegschleifen haben Sie, an ausgewählten Punkten der Hauptroute, die Möglichkeit zu Wassererlebnissen zu gelangen und Einblicke in die Römerkultur zu erhalten. Eigene Anreise nach Detmold:In...

Sieben Tage · Sechs Übernachtungen.

Erleben Sie die Natur zwischen Detmold und Xanten, entlang der Römer-Lippe-Route und entdecken Sie den Neuling unter den Radfernwegen. Mit seinen etwaigen thematischen Wegschleifen haben Sie, an ausgewählten Punkten der Hauptroute, die Möglichkeit zu Wassererlebnissen zu gelangen und Einblicke in die Römerkultur zu erhalten.

Eigene Anreise nach Detmold:
In Detmold begeistert die historische Altstadt ebenso wie das Lippische Landesmuseum und das LWL-Freilichtmuseum. Das Hermannsdenkmal, Wahrzeichen der Stadt und der Region, erinnert an die Schlacht im Teutoburger Wald und ist ein Muss zu Beginn der Radtour.

1. Etappe: Detmold - Paderborn (entlang der Hauptroute 50 km):
Am nächsten Morgen können Sie nach einem ausgiebigen Frühstück weiter nach Paderborn radeln, vorbei an Horn-Bad Meinberg und Bad Lippspringe. Die Universitätsstadt ist eine überschaubare Großstadt , die Ihren Namen der Pader zu verdanken hat, die aus über 200 Quellen inmitten des Zentrums von Paderborn entspringt.

2. Etappe: Paderborn - Lippetal (entlang der Hauptroute 60 km):

Auf dem Weg nach Lippetal können Sie die Natur der Soester Börde und des Münsterlandes genießen und zudem die beiden Wasserschlösser Schloss Hovestadt mit restauriertem Barockgarten und Haus Assen in Lippborg bestaunen. Lippetal ist geprägt von Feldern, Weiden und kleineren Wäldern links und rechts der Lippe. Lassen Sie den Abend gemütlich ausklingen bevor es am nächsten Morgen weiter nach Lünen geht.

3. Etappe: Lippetal - Lünen (entlang der Hauptroute 74 km):

In Lünen angekommen, erwarten Sie spannende Kulturangebote, eine attraktive Innenstadt mit interessanten Einkaufs- und Verweilmöglichkeiten und eine vielfältige Landschaft mit Seen, Flüssen und viel Natur. Die Römer-Lippe-Route führt in Lünen weitestgehend direkt durch den Innenstadtkern, entlang der Lippe und der naturgeschützten Lippeauen. Naturraum und Stadtleben liegen hier nah beieinander und machen die Radtour durch Lünen zu einem besonderen Erlebnis.

4. Etappe: Lünen - Dorsten (entlang der Hauptroute 66 km):

Dorsten hat sowohl eine blühende mittelalterliche Geschichte als auch eine eindrucksvolle Industriekultur zu bieten. Trotz starker Zerstörungen im letzten Krieg ist die über 750 Jahre alte Stadtgeschichte anhand der Stadtmauer, des Wehrturms und einiger anderer Reste der Festungsmauer noch sichtbar. Zudem kann das Jüdische Museum Westfahlen und  die innerstädtische St. Agatha Kirche besichtigen werden.

5. Etappe: Dorsten - Wesel (entlang der Hauptroute 29 km):
Die nächste Etappe gestalten Sie ganz individuell, denn auf der Hauptroute können Sie gleich zwei verschiedene Wegeschleifen, von unterschiedlicher Länge, befahren.  Sportlich aktive Radfreunde können die Römerspuren-Schleife (ca. 39 km) nutzen und auf einer ehemaligen Bahntrasse, zwischen Dorsten und Wesel, einiges über den Alltag der Römer erfahren. Die Lippemündungs-Schleife (ca.18 km) bietet Ihnen ein artenreiches Naherholungsgebiet. Zwischen April und Oktober haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Abstecher mit der Lippefähre Quertreiber zu machen. Auf der Hauptroute kommen Sie hingegen direkt nach Wesel, wo die im September 2011 wieder errichtete Fassade des Historischen Rathauses am Großen Markt bestaunt werden kann. Heute präsentiert sich Wesel als attraktive Wohn- und Einkaufsstadt am Zusammenfluss von Rhein und Lippe in der auch Begegnungen mit dem allseits bekannten Weseler Esel nicht ausgeschlossen werden können.

6. Etappe: ganz nach Ihren Wünschen

Am nächsten Morgen haben Sie die Möglichkeit nach einem ausgiebigen Frühstück sofort die Heimreise anzutreten oder die Römer-Lippe-Route bis zum Ende, nach Xanten, zu radeln. Entscheiden Sie sich für Letzteres, überqueren Sie den Rhein und radeln durch das Naturschutzgebiet Bislicher Inseln nach Xanten. In diesem charmanten Städtchen angekommen können Sie ihre Reise entspannt ausklingen und sich von der Kulturgeschichte Xantens beeindrucken lassen.

Mehr anzeigen »

Verfügbare Termine