RuhrtalRadweg - Entdecken

Beschreibung

Drei Tage · Zwei Übernachtungen. Verbinden Sie Natur mit Kultur auf Ihrem Weg zwischen Schwerte und Duisburg. Ergänzen Sie Ihre Radtour durch einen Museumsbesuch, einen Stadtrundgang oder durch die Besichtigung einer der zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang des RuhrtalRadweges. Die Metropole Ruhr bietet Ihnen viel Abwechslung und macht Ihre Route zu einem puren Erlebnis. 1. Etappe:...

Drei Tage · Zwei Übernachtungen.

Verbinden Sie Natur mit Kultur auf Ihrem Weg zwischen Schwerte und Duisburg. Ergänzen Sie Ihre Radtour durch einen Museumsbesuch, einen Stadtrundgang oder durch die Besichtigung einer der zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang des RuhrtalRadweges. Die Metropole Ruhr bietet Ihnen viel Abwechslung und macht Ihre Route zu einem puren Erlebnis.

1. Etappe: Schwerte bis Witten (ca. 30 km)
Übernachtung im Ringhotel Parkhotel Witten.
Anreise nach Schwerte. Hier lohnt sich noch ein Spaziergang durch die historische Altstadt. Wer es scharf mag, legt einen kurzen Stopp in der Schwerter Senfmühle ein.
Auf dem Weg zum ersten Etappenziel in Witten entdecken Sie einige wichtige Denkmäler des Ruhrgebiets. Zwischen Dortmund und Hagen ragt die Ruine Hohensyburg auf, in Herdecke passieren Sie das Eisenbahnviadukt und im LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten erleben Sie Bergbaukultur aus dem 19. Jahrhundert.

2. Etappe: Witten bis Essen-Kettwig (ca. 55 km)
Übernachtung in Essen-Kettwig.
Nach einem kurzen Abstecher ins idyllische Muttental, geht es weiter nach Hattingen. Nachdem Sie mit dem LWL-Industriemuseum Henrichshütte eines der Highlights der Industriekultur besichtigt haben, lädt die unter Denkmalschutz stehende Altstadt von Hattingen zu einem Mittagsimbiss ein. Es empfiehlt sich ein Abstecher zum Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen oder zur Krupp-Siedlung Margarethenhöhe in Essen.

3. Etappe: Essen bis Duisburg (ca. 25 km)
Nach einem Bummel durch die schöne Altstadt von Essen-Kettwig radeln Sie los Richtung Mülheim an der Ruhr. Hier lohnt sich ein Abstecher zum mittelalterlichen Schloss Broich. Ihr Ziel ist erreicht, wenn Sie die ca. 25 m hohe Skulptur „Rheinorange“ an der Ruhrmündung erkennen. Gönnen Sie sich zum Abschluss der Tour ein kühles Getränk auf der Kultur und Gastronomiemeile des Duisburger Innenhafens.

 

Mehr anzeigen »

Verfügbare Termine