Stadtrundgang "Mülheimer Stolpersteine"

Beschreibung

 

– Stadtgeschichte zur Zeit des Nationalsozialismus – 

Auf diesem Rundgang folgen Sie den vielen Spuren, die der Faschismus in den Jahren 1933-1945 in Mülheim hinterlassen hat. Dabei wird auch das jüdische Leben seit dem 17. Jh. in unserer Stadt beleuchtet und auf die Stolpersteine des Kölners Gunter Demnig, die die ehemaligen Wohnungen jüdischer Bürger kennzeichnen, aufmerksam gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Start: 11.00 Uhr, Dauer 2 Stunden, Treffpunkt: Rathausmarkt.  Bitte finden Sie sich ca. 15 Minuten vor Start der Tour am Treffpunkt ein. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Rücknahme bereits gekaufter Tickets ist nicht möglich. Bei Rückfragen am Veranstaltungstag erreichen Sie uns auch unter 01 63 / 660 96 27!

Verfügbarkeiten und Preise

Zur Zeit sind leider keine Termine verfügbar.

Karte & Anreise