Frische Luft und gute Sitten – Führung durch den Stadtpark Bochum

Beschreibung

Die „grüne Lunge“ der Bochumer Innenstadt ist der älteste Landschaftsgarten des Ruhrgebiets und wurde 1876 im englischen Gartenstil auf dem Gelände der ehemaligen Gemeindewiese, der Vöde, angelegt. Das weitläufige, abwechslungsreiche Gelände trägt zusammen mit dem romantischen Gondelteich, dem 1909 erbauten Bismarckturm sowie dem Rosengarten dazu bei, dass der Stadtpark auf einer Fläche von über 300.000 Quadratmetern zu den schönsten seiner Art in Nordrhein-Westfalen zählt. Um die Jahrhundertwende ist am Park ein bis heute erhaltenes großbürgerliches Villenviertel entstanden, von denen etliche Villen zusammen mit dem Stadtpark unter Denkmalschutz stehen.

 

Dauer ca. 1,5 Stunden. Max. 25 Personen pro Gruppe.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage die Teilnehmerzahl im Mitteilungsfeld an.