Rundfahrt "Bochumer Zechentour"

Beschreibung

Erfahren Sie 150 Jahre Bochumer Bergbaugeschichte – vom frühen, oberflächennahen Bergbau in der Nähe der Ruhr bis zu den letzten stillgelegten Zechenanlagen mit Stollen in einer Tiefe von bis zu 1000 Metern. Die Busrundfahrt bringt Sie zu den frühen Zeugnissen des Bergbaus, als das schwarze Gold mit Schlägel und Eisen abgebaut wurde, und den Relikten aus der Zeit des großen Zechensterbens in Bochum-Wattenscheid und Bochum-Hordel. Bevor nach drei Stunden Schicht am Schacht ist, gibt es zwischenzeitlich Zeit zum „Buttern“.

Preis 33 Euro p.P. inkl. Essen und Getränk, keine Ermäßigungen. Die Karten sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Dauer ca. 3 Stunden.

Öffentliche Termine gibt es jeweils samstags um 15 Uhr am 18. Mai und 31. August 2019.