Header Image

E27 - "Augsburgs grünes Gold"

Erlebnisstadtführungen

Beschreibung,

Hofgarten, Kräutergärtlein, Klostergärten, Patriziergärten, Siebentischwald… Mit grünen Oasen im Stadtgebiet, ihrer spannenden Vergangenheit und ihrer Rolle in der Gegenwart beschäftigt sich diese Führung. Zahlreiche Grünanlagen in Augsburg sind mit der jahrhundertealten Geschichte der Gartenkunst verbunden, von der die Stadt heute noch profitiert. Die erste Tulpe Europas blühte in einem Augsburger Lustgarten, Bildungsreisende berichteten von den Gärten der Fugger, auch Brecht hat das Augsburger Grün literarisch verarbeitet. Dieses Grün hat aber nicht nur Geschichte, sondern heute auch große Bedeutung für das Stadtbild und das urbane Klima, für den Umweltschutz und bei der Trinkwasserversorgung. Teilnehmer dieser Führung begeben sich auf eine Entdeckungsreise, bei der sie Alltägliches und Außergewöhnliches rund ums „grüne Gold“ in Augsburg entdecken und erfahren. Buchstäblich „vergoldet“ wurde Augsburgs Grün übrigens 1997, als das städtische Grün im europäischen Wettbewerb „Entente Florale“ mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde.