Header Image

F07 - "Fucker advenit": der erste Augsburger Fugger - und die Bauten der Nachkommen

Erlebnisstadtführungen

Beschreibung,

„Fucker ist angekommen, hat 44 Pfennige gegeben, würdig“ so lautet ein Eintrag im Steuerbuch der Reichsstadt Augsburg für 1367. Woher er kam, steht dort nicht. Doch für die Erfolgsgeschichte der Fugger in Augsburg ist dieses Detail von geringerer Bedeutung. Interessanter ist ihr Haus- und Grundbesitz im Zentrum der Stadt. Wo wohnten Ulrich und Georg Fugger? Wo Jakob Fugger der Reiche? Wo Philipp Eduard Fugger? Allseits bekannt ist der Fuggerstadtpalast. Aber wer kennt die Fuggerhäuser am Weinmarkt oder das Fuggerhaus am Rindermarkt genauer? Was hat es mit dem Haus „vom Ror“ auf sich? Gehörten auch das Kathanhaus und das Roeckhaus den Fuggern? Welche Gebäude sind noch erhalten, welche nicht mehr? Fragen über Fragen. Die Antworten darauf gibt es bei diesem Stadtrundgang.

Preis zzgl. anfallende Eintritte (sofern vom Kunden gewünscht)