Header Image

F06 - Ausflug zu zwei Schlössern der Fugger

Ausflüge ins Umland

Beschreibung,

Ab der Mitte des 16. Jahrhunderts begannen die legendär reichen Fugger, Herrschaftsbesitzungen um die Reichsstadt Augsburg zu erwerben und dort jeweils prachtvolle Schlösser zu errichten. Dorthin zog man sich in der warmen Jahreszeit zur Jagd und zu anderen gesellschaftlichen Ereignissen zurück. Zwei der schönsten Schlösser aus dieser Zeit, südlich von Augsburg im Unterallgäu gelegen, sind bis heute im Besitz des Hauses Fugger geblieben. Einen der schönsten Prunkräume aus der Zeit der Renaissance in Deutschland entdecken Sie auf Schloss Kirchheim. Der dort bis 1587 entstandene Zedernsaal ist ein Meisterwerk der Kunstschreinerei, ihn zieren Figurengruppen der Bildhauer Hubert Gerhard und Carlo Pallago. Unweit von Kirchheim liegt Babenhausen: Im dortigen Fuggerschloss, ab 1541 unter Anton Fugger erbaut, besuchen Sie das Fugger museum: Der Weg führt in den mit Porträts von zahlreichen Fuggern verkleideten Ahnensaal.

Preis zzgl. Bus und anfallende Eintritte