Logo
Header Image

In den Tag Pilgern auf dem Jakobsweg

Beschreibung

Halbtägige begleitete Pilgerwanderung ab Heiligenstatt (Jakobsweg):

GEHmeinsam unterwegs beim Schnupperpilgern nach Altötting
Auf dem Jakobsweg - Entschleunigen und zur eigenen Mitte finden - Spirituelle Impulse begleiten Sie auf dem Weg

Die zertifizierte Pilgerbegleiterin wird Ihnen das Fußpilgern näher bringen, wobei die Besinnung und spirituelle Findung der eigenen Mitte im Vordergrund stehen werden. Das Gemeinschaftserlebnis kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Am Samstagvormittag vor Palmsonntag wandern Sie von Heiligenstatt auf dem Jakobsweg nach Altötting in die Kar- und Osterwoche hinein. Ihre Pilgerbegleiterin führt Sie zunächst zur barocken Wallfahrtskirche Heiligenstatt mit ihrem außergewöhnlichen Reliquienschatz. Auf dem Kreuzweg mit 14 Stationen, der idyllisch entlang eines Baches angelegt wurde, gehen Sie anschließend Richtung Altötting. Hier erreichen Sie die spätgotische Friedhofskirche St. Michael, in welcher Pilger seltene Rötelzeichnungen hinterlassen haben. Nach kurzer Erklärung zur Gnadenkapelle und dem Pilgersegen durch einen Kapuzinerpater genießen Sie das gemeinsame Frühstück im Kloster.

Datum: Samstag, 04.04.2020 / Halbtageswanderung

Treffpunkt um 06:50 Uhr Bahnhof Altötting, anschließend Zugfahrt um 07:04 Uhr nach Heiligenstatt.
Ankunft in Altötting um ca. 10:30 Uhr, anschließend Frühstück

Unkostenbeitrag 27,00 Euro pro Person inkl. Zugfahrt und Frühstück

Bitte denken Sie an:
- ausreichend Verpflegung
- gutes Schuhwerk
- witterungsbedingte Kleidung
- ausreichend Kondition

Bei kurzfristiger Verhinderung (ab 24 Stunden vor der Wanderung) oder bei voraussichtlicher verspäteter Ankunft am vereinbarten Treffpunkt informieren Sie bitte umgehend die Pilgerbegleiterin Claudia Heuwieser telefonisch unter 0049 160 6261738.