Logo

Jodeln und Skitouren | Nr. 011

Beschreibung

Kursleitung Maritta Lichtensteiger, Norbert Fischbacher

Was gibt es Schöneres, als in der freien Natur einen Juuz zu rufen, um dann vom Echo belohnt zu werden? Oder inmitten der mächtigen Bergwelt gemeinsam ein Jodellied anzustimmen?

Wir begeben uns auf eine Skitour in die Churfirsten. Vom Ausgangspunkt Alp Sellamatt sind einfache Touren ins Gluris- oder Frümseltal möglich. Bei schönem Wetter und guten Schneeverhältnissen ist die Besteigung des Brisi am Sonntag möglich. Während der Pausen und abends kommt das Jodeln nicht zu kurz.

Mitzubringen sind erste Jodelerfahrungen (nicht zwingend, aber von Vorteil), Erfahrung auf Skitouren mit sicherer Skitechnik (im Tiefschnee) und eine gute Kondition für tägliche Skitouren von etwa 4-6 Stunden.

Mitnehmen

  • Tourenski
  • Felle
  • Tourenbindung
  • Tourenskistiefeln
  • Tourenstöcke
  • LVS-Lawinen Verschütteten Suchgerät
  • Schaufel und Sonde
  • Harscheisen
  • Skihelm
  • Skibekleidung
  • Skibrille
  • Bequemer Tagesrucksack
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencrème
  • Trink- oder Thermosflasche (min. 1 Liter)
  • ev. persönliche Medikamente
  • Reservewäsche
  • Toilettenartikel
  • Handtuch / kleines Duschtuch

 

Teilnehmer:
min. 7, max. 10

Verpflegung:
Nachtessen SA und Frühstück SO
Verpflegung für unterwegs bitte selber mitbringen

Daten:
Samstag, 14. März 2020, 9 Uhr
bis Sonntag, 15. März 2020, ca. 17 Uhr

Ort:
Churfirstengebiet SG

Treffpunkt und Übernachtung:
Berghotel Sellamatt, Alt St. Johann SG

Karte

Route berechnen