Logo

2-Tägige Churfirsten Tour

Beschreibung

Es ist die Königstour. Wahrlich ein grosses Abenteuer. Die 2-tägige Tour führt Gipfelstürmer auf alle sieben Bergspitzen der Churfirsten. 18 Wegstunden, 3900 Höhenmeter und 30 Leistungskilometer. Dabei sorgt der sympathische Bergführer Norbert für Orientierung, Motivation und kühle Köpfe. Das Angebot umfasst eine zweitägige geführte Wanderung in einer Gruppe von vier bis sechs Teilnehmern, welche durch den dipl. Bergführer Norbert Fischbacher geleitet wird.

Tour

  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Länge: 30 km
  • Aufstieg: 3900 m | Abstieg: 3400 m
  • Niedrigster Punkt: 1159 m | Höchster Punkt: 2305 m

Voraussetzung

  • Kondition für 10 Stunden Wanderzeit pro Tag
  • Erfahrung auf blau-weissen Wanderwegen
  • Trittsicherheit in unwegsamem Gelände

Programm
Tag 1: Im Frühtau zu Berge

Eigene Anreise bis zum Hotel Stump`s Alpenrose in Wildhaus. Dort gibt`s durch unseren Bergführer Norbert um 6:00 Uhr früh nicht nur ein "Grüezi", sondern auch erste Instruktionen. Und dann geht`s auch schon los Richtung Chäserrugg. Als kleine Belohnung erwartet Sie auf dem Gipfel das architektonische Highlight von Herzog & De Meuron. Nun stehen die nächsten drei Churfirsten bevor: Hinterrugg, Schibestoll und Zuestoll. Was für eine Aussicht ins Tal, auf den Walensee und jede Menge anderer Gipfel. Vier Gipfel an einem Tag - unzählige Eindrücke und noch mehr Höhenmeter. Darum geht es nun hinab ins charmante Berghotel Sellamatt, wo Sie die Gastgeberfamilie bereits mit einem währschaften Zvieriplättli und dem wohlverdienten Durstlöscher erwartet. Gemütliches Beisammensein ist angesagt. Und nach Ihrem Zimmerbezug rundet ein feines Toggenburger 4-Gang-Menü den Abend ab. Das haben Sie sich verdient!

Tag 2: Der frühe Vogel fängt den Wurm

Tanken Sie mit dem zünftigen Buurezmorge genügend Kraftstoff. Denn bereits um 6:00 Uhr früh geht`s auf den Brisi – 890 Höhenmeter liegen zwischen Bett und dem ersten Tagesziel. Dann erwarten Sie die letzten zwei von sieben Gipfeln: Frümsel und Selun. Geniessen Sie Aussicht und Panorama, denn bald schon haben Sie es geschafft und dürfen sich stolzer Bezwinger der sieben Churfirsten nennen. Gratulation! Da haben Sie sich den Besuch in der Ochsenhütte wahrlich verdient. Ein erfrischendes Getränk und lokale Fleisch- und Käsespezialitäten werden aufgetischt. Ihr Churfirsten-Abenteuer ist nun zu Ende und ein Shuttlebus bringt Sie bequem zurück an den Ausgangspunkt.

Anreise/Treffpunkt
Um 6:00 Uhr beim Hotel Stump`s Alpenrose, Vordere Schwendistrasse 62, 9658 Wildhaus. Autos können beim Parkplatz Stump`s Alpenrose kostenlos abgestellt werden.

Wir empfehlen Ihnen die Anreise am Vortag. Profitieren Sie von Spezialpreisen in der Stump’s Alpenrose (direkt beim Ausgangspunkt der Tour) und melden Sie sich bei Toggenburg Tourismus (+41 71 999 99 11).

Durchführung
Ab vier bis sechs Personen.

Unser Bergführer Norbert hat mindestens einen Rucksack voll verschiedenster Fähigkeiten. Das Wettermachen überlässt er jedoch Petrus. Damit sich alle Teilnehmer wohl und sicher fühlen und keinen Gefahren ausgesetzt sind, findet die Tour nur bei geeigneter Wetterlage statt. Wird eine Tour wegen schlechten Bedingungen zum Schutz der Teilnehmer abgesagt, steht ein Alternativprogramm zur Verfügung. Dieses beinhaltet die Übernachtung im Berghotel Sellamatt inkl. Begrüssungsapéro, 4-Gang Menu und Frühstück, bouldern sowie eine den Möglichkeiten entsprechende Wanderung mit dem Bergführer. Optional kann die Tour gegen eine Umbuchungsgebühr von 99 Franken auf ein anderes Datum verschoben werden.

Das Angebot ist buchbar bis vier Tage vor der Anreise. Die definitive Bekanntgabe der Durchführung erfolgt drei Tage vor dem Reisedatum ab 16.30 Uhr durch Toggenburg Tourismus.

Ausrüstung
Trittfestes Schuhwerk, Trinkflasche, genügend Wasser, Wanderstöcke, Lunch für den ersten Tag.

Karte

Route berechnen