Header Image

RuhrtalRadweg - Sportlich die Ruhr erfahren

Beschreibung

Fünf Tage · Vier Übernachtungen · FrühstückEntdecken Sie die Region an der Ruhr von Winterberg bis Duisburg und verschönern Sie Ihre Radtour mit einem Besuch der vielen Sehenswürdigkeiten entlang des RuhrtalRadweges. Diese Tour ist besonders für sportlich aktivere Radler geeignet, da Tagesetappen von mehr als 50 km zurückgelegt werden. 1. Tag: WinterbergEigene Anreise nach Winterberg....

Fünf Tage · Vier Übernachtungen · Frühstück
Entdecken Sie die Region an der Ruhr von Winterberg bis Duisburg und verschönern Sie Ihre Radtour mit einem Besuch der vielen Sehenswürdigkeiten entlang des RuhrtalRadweges. Diese Tour ist besonders für sportlich aktivere Radler geeignet, da Tagesetappen von mehr als 50 km zurückgelegt werden.

1. Tag: Winterberg
Eigene Anreise nach Winterberg. Spaziergang durch das Stadtzentrum von Winterberg. Wer es gar nicht abwarten kann, macht einen Abstecher zur Bike Arena.

2. Tag: Winterberg – Arnsberg (ca. 60 km)
Ihre Tour startet an der Ruhrquelle. Die Orte Olsberg, Bestwig und Meschede laden mit vielen Sehenswürdigkeiten zum Pausieren ein. In Arnsberg, dem Tor zum Sauerland empfiehlt sich eine Führung durch die historische Altstadt.

3. Tag: Arnsberg – Hagen/Herdecke (ca. 71/75 km)
Weiter geht es über Wickede, Menden, Fröndenberg und Schwerte nach Herdecke. Mit einem kurzen Stopp in der Schwerter Senfmühle oder dem Kettenschmiedemuseum in Fröndenberg überschreiten Sie heute die Grenze zur Metropole Ruhr.

4. Tag: Hagen/Herdecke – Kettwig (ca. 69/65 km)
Weiter entlang des Ruhrtalradweges geht es in Richtung Essen-Kettwig. Auf dem Weg lädt die Altstadt von Hattingen zum Verweilen ein. Empfehlenswert ist auch ein Abstecher zum Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen.

5. Tag: Kettwig– Duisburg (ca. 30km)
Heute geht es zur letzten Etappe Ihrer Tour auf dem RuhrtalRadweg. Vorbei an der historischen Altstadt von Essen-Kettwig radeln Sie weiter Richtung  Mülheim an der Ruhr. Nach einem Besuch im Aquarius Wassermuseum erreichen Sie in kurzer Zeit das Ende der Tour, den Duisburger Innenhafen.

Bitte beachten Sie, dass die Kilometerangaben je nach Übernachtungshotel variieren.

Fazit: Diese Tour macht Sie zum RuhrtalRadweg-Profi – Sie werden immer wieder kommen wollen!

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Corona-Situation zu verschiedenen Einschränkungen in den Hotels, bedingt durch die Umsetzung der Hygienevorschriften, kommen kann. So können einige Hotels beispielsweise kein Frühstück in Buffet-Form mehr anbieten, stattdessen werden Ihnen vor Ort Alternativen ermöglicht.

Mehr anzeigen »

Verfügbare Termine