Header Image

Leben im Mittelalter in Rapperswil

Beschreibung

Hinter schönen Häusern der Wohlhabenden verstecken sich teilweise steinerne Wehrtürme, älter als das Schloss. Wie wohnten die übrigen Menschen damals, was assen und tranken sie? Welches waren die Haupterwerbszweige in Rapperswil im Mittelalter, wie die Wasserversorgung?(See-)Kriege, Lepra und Pest waren ständig lebensbedrohend für die Menschen. Wie stand es um Geburt, Hygiene, (Kinder-)Arbeit, Gesundheit, Liebe, Ehe und Tod? Was dichtete ein Rapperswiler Minnesänger in Mittelhochdeutsch? Lassen Sie sich auf diesem Rundgang in eine vergangene Welt entführen.

WICHTIG: Bis auf weiteres gelten für unsere Stadt- und Themenführungen aufgrund von COVID-19 folgende zusätzlichen Bestimmungen und Informationen:

o    Maskenpflicht für Gäste und Stadtführende in Innenbereichen (Masken können vor Ort im Visitor Center gekauft werden).

o   Gäste, welche Krankheitssymptome aufweisen, sich krank fühlen oder Kontakt mit COVID-19-Erkrankten hatten, dürfen nicht an der Führung teilnehmen.

o   Grundsätzlich gilt die Eigenverantwortung: Alle Gäste müssen selber entscheiden, ob sie an der Führung teilnehmen möchten oder nicht

o   Es gelten die Grundprinzipien des BAG.

Sprache

Deutsch

Dauer

1.5 Stunden

Gruppengrösse

Max. 20 Personen

Treffpunkt

Visitor Center