Ein Tag zwischen Schloss und Weinberg

Beschreibung

Am Morgen holt Sie ein Fahrer statt Ihrer Wahl in Nyon ab.

Abfahrt zum Schweizerischen Landesmuseum im Château de Prangins.

Das Château de Prangins wurde im 18. Jahrhundert von Louis Guiguer, einem Schweizer Bankier mit Sitz in Paris, erbaut und hat an seinen Mauern berühmte Persönlichkeiten wie Voltaire und Joseph Bonaparte willkommen geheißen. Mit Blick auf den Genfer See beherbergt dieses schöne, unter Denkmalschutz stehende Gebäude heute das Schweizerische Landesmuseum. Dieses echte Schlossmuseum besticht durch seine klassische Architektur, seine Nebenräume und seinen französischen Park. Die Dauerausstellungen sind von großem Interesse und zweifellos einen Besuch wert. Siehe insbesondere "Noblesse oblige! Burgenleben im 18. Jahrhundert" und der altmodische Gemüsegarten, der grösste der Schweiz mit seinem Interpretationszentrum, sind ganzjährig geöffnet.

Wenn der Besuch vorbei ist, fahren Sie zum Mittagessen ins Luins Inn. Auf der Speisekarte steht eine regionale Spezialität, die Malakoffs!

Am Nachmittag besuchen Sie einen Keller und eine Weinprobe in einem Gebiet Ihrer Wahl. Die Region La Côte macht mehr als die Hälfte der Weinbaufläche der Waadtländer Region aus (52,4%) und verfügt über nicht weniger als 12 Produktionsstätten. Sie produziert einen grossen Teil der kantonalen Weissweine, darunter den berühmten Chasselas, sowie lokale Spezialitäten wie Chardonnay, Pinot gris, Sauvignon Blanc und Doral. Das Gebiet produziert auch die Hälfte der Waadtländer Rotweine, wie Pinot Noir, Gamay, Gamaret und Garanoir, zwei einheimische Rebsorten.

Am späten Nachmittag Rückkehr nach Nyon.

Route berechnen

Route berechnen