Header

Tour mit dem Segway PT: Zwischen Maloche und Kappeskolonie

Beschreibung

Die Tour „Zwischen Maloche und Kappskolonie" führt Sie zu verschiedenen Zeugen der Industriegeschichte
in und um Herne. Startpunkt ist das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum-Hordel. Der hoch hinausragende Malakowturm erinnert eher an eine mittelalterliche Burg als an eine Zechenanlage. Per Segway PT geht's zu den umliegenden Werkssiedlungen, die nach und nach für die Bergleute geschaffen wurden. Die Strecke führt in Richtung Eickeler Markt zum Sud- und Treberviertel mit den denkmalgeschützten Gebäude der Brauerei Hülsmann. Der Förderverein der Zeche lädt abschließend zu einem Bergmannssnack und einer Führung ein.

Leistungen:

  • 2-stündige geführte Tour mit dem Segway PT inklusive Einweisung und Bergmannssnack mit Getränk sowie Führung des Fördervereins inkl. Vorführung der Dampfmaschine (Gesamtdauer: ca. 3 Stunden) 

Wichtige Hinweise:

  • Treffpunkt: Zeche Hannover, Günnigfelder Str. 251, 44793 Bochum, bitte vom Parkplatz aus den Fußweg zum Zechengelände benutzen!
  • Bitte erscheinen Sie ca. 15 Minuten vor der gebuchten Uhrzeit am angegebenen Treffpunkt
  • Fahren des Segways nur möglich gegen Vorlage des Führerscheins/Mofaführerscheins
  • Gewicht des Fahrers 40 bis 120 kg
  • Optional kann am Veranstaltungstag vor Ort eine Haftpflichtversicherung (Ausschluss der Selbstbeteiligung) abgeschlossen werden.