Header

Stadtrundgang Eickel

Beschreibung

Mit der Einweihung der neuen Eickeler Mitte im Jahr 1998 bekam der Eickeler Markt ein neues, sympathisches Gesicht. Heute bietet das Sud- und Treberviertel rund um die Johanneskirche ein breites gastronomisches Angebot. Doch schon vorher konnte sich das Zentrum Eickels sehen lassen. Gehen Sie mit Stadtarchivar Jürgen Hagen auf eine unterhaltsame Zeitreise. Bei dem gut einstündigen Rundgang wird Ihnen Wissenswertes über die „legendäre" erste Erwähnung Eickels, die Burgengeschichte und das Regierungsviertel von Eickel erzählt. Wussten Sie, dass hier das erste kommunale Kino Deutschlands eröffnete und zwei Denkmäler auf rätselhafte Weise verschwunden sind? Natürlich wird auch ein Augenmerk auf die Hülsmann-Brauerei gelegt, die lange Zeit den Ortskern Eickels prägte. Zum Abschluss zeigen wir Ihnen bei einem passenden Getränk in der Kulturbrauerei einen Kurzfilm zur Eickeler Geschichte.

 

Treffpunkt: Eingang der Hülsmann-Brauerei, Eickeler Markt 1, 44651 Herne

Leistungen: ca. 1 h Rundgang mit dem Stadtarchivar, anschließend 1 Getränk in der Hülsmann Brauerei

Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt.

Verfügbarkeiten und Preise

freie Plätze: 15

7,00 €
pro Person

freie Plätze: 15

7,00 €
pro Person