Header Image

Tour mit dem Segway PT: Auf den Spuren des Bergbaus

Beschreibung

Diese Tour führt Sie zu verschiedenen Zeugen der Bergbaugeschichte in Herne. Startpunkt ist die Zeche Pluto Schacht Wilhelm, der kleine Bruder von Zollverein. Hier hat die RAG ihre hochmoderne Leitwarte für die Wasserhaltung unter Tage gebaut, in der sämtliche Mess- und Kontrolldaten der ehemaligen Bergbaureviere zusammenlaufen (Besichtigung inbegriffen). Per Segway geht's zunächst über die Erzbahntrasse vorbei an der Halde Pluto zum Malakowturm der ehemaligen Zeche Unser Fritz I/IV. Die Strecke führt auf die gegenüberliegende Kanalseite zur Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, die ein herausragendes Beispiel für die Umnutzung von Industriedenkmälern zu kulturellen Zwecken darstellt. Den Segway kann jeder nach einer kurzen Einweisung fahren (Hinweise s.u.).

 

Leistungen:

  • 2-stündige geführte Tour mit dem Segway PT inkl. Einweisung

Wichtige Hinweise:

  • Treffpunkt: Zeche Pluto Wilhelm (vor dem Doppelbock-Förderturm), Zufahrt über Wilhelmstraße/Herne, Achtung: im Navi bitte als Zieladresse "Wilhelmstr. 98" eingeben
  • Bitte erscheinen Sie ca. 15 Minuten vor der gebuchten Uhrzeit am angegebenen Treffpunkt
  • Eine Besichtigung der RAG-Leitwarte ist vor bzw. nach der Tour um 12.30 Uhr als Gruppe möglich. Die Teilnehmer der Nachmittags-Tour (Start: 13.30) treffen sich bitte 1 h vor Tourstart, also um 12.30 Uhr an der Leitwarte. Für die Teilnehmer der Vormittags-Tour erfolgt die Besichtigung dementsprechend nach der Segwaytour um 12.30 Uhr. Bitte planen Sie entsprechend Zeit (ca. 1 h) mit ein.  
  • Fahren des Segways nur möglich gegen Vorlage des Führerscheins/Mofaführerscheins
  • Gewicht des Fahrers 40 bis 120 kg
  • Optional kann am Veranstaltungstag vor Ort eine Haftpflichtversicherung (Ausschluss der Selbstbeteiligung) abgeschlossen werden.